Anforderungen

Unabhängig von der Grundqualifikation der Bewerberinnen und Bewerber (FH oder
FS-Abschluss) soll eine zielführende Auswahl auf die spätere berufliche Aufgabe und damit die Qualitätssicherung im Hafenlotswesen gewährleistet werden. Das qualitative Berufsziel sicheres Führen eines Schiffes in engen Gewässern unter allen Gegebenheiten muss von allen ausgewählten Bewerberinnen und Bewerbern erreicht werden.
Die Hamburger Hafenlotsen erwarten daher von ihren LotsenanwärterInnen eine mehrjährige Fahrtzeit mit dem höchsten nautischen Patent als Kapitän eines Seeschiffes. Mindestens befriedigende Leistungen im zurückgelegten Berufs- und Ausbildungsweg und eine überzeugende Persönlichkeit sollten selbstverständlich sein.
Die medizinischen Anforderungen der Lotsdiensttauglichkeit müssen erfüllt - und
sollten möglichst vor der Bewerbung nachgewiesen werden.

© Copyright 2021 Hamburg Pilot. All Rights Reserved.